Return to Website

Frequently Asked Questions
Search The FAQ:
 

FAQ Index
Ask A Question


Categories:
Category: SQL Ledger
  1. Was ist SQL Ledger?
  2. Was ist das SQL Ledger Network?
  3. Welche Technologien kommen zum Einsatz?
  4. Wie installiere ich SQL Ledger auf einem Linux-Server?
  5. Was ist beim Import von CSV-Dateien von Kundendaten zu beachten?
  6. Datensätze werden nicht richtig dekodiert - Was kann ich tun?
  7. Ist es möglich Bilanzen und Saldenlisten als PDF zu exportieren?



  1. Was ist SQL Ledger?

    SQL Ledger ist eine betriebswirtschaftliche Standardsoftware um Unternehmensprozesse wie Ein- und Verkauf, Buchhaltung, Personalverwaltung, Zeiterfassung etc. in einem integrierten System abzubilden. Unternehmensdaten werden in einem Datenbankserver wie beispielsweise Postgres, DB2 oder Oracle gespeichert. Dies ermöglicht eine zentrale Verwaltung von Unternehmensdaten.

    SQL Ledger wurde in den 90er Jahren von Dieter Simader (DWS Systems) geschrieben und steht unter einer freien Lizenz, der General Public Licence Version 3. Das Programm ist somit der freien Software zuzuordnen.

    Category: SQL Ledger
    7 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  2. Was ist das SQL Ledger Network?

    Das SQL Ledger Network ist ein globaler, unabhängiger Zusammenschluss von Beratern rund um die SQL Ledger Software. Neben einzelnen Programmierern und Entwicklern befinden sich auch Kaufleute, Betriebswirte als auch Juristen in diesem Netzwerk.

    Dies sichert sowohl technische als auch funktionale Beratung. Kunden haben somit mehrere Anlaufstellen für die Beratung bei der Einführung und Nutzung von SQL Ledger. Wir denken, dass dies im Sinne des Kunden ist, da er auch mehreren Beratern nach seinen Bedürfnissen frei wählen kann.

    Category: SQL Ledger
    4 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  3. Welche Technologien kommen zum Einsatz?

    SQL Ledger ist in Perl 5 programmiert. Die Anzeige der Benutzeroberfläche geschieht durch einen Webbrowser wie Firefox, Chrome oder Internet-Explorer aber auch Textbrowser wie beispielsweise \"links\" können verwendet werden.

    Firmendaten werden in einer Postgres-Datenbank gespeichert. Es gab einige Ansätze, auch Oracle und DB2 zu unterstützen aber Postgres wird bevorzugt. Eine Portierung auf MySQL ist leider nur unter einem erheblichen Einsatz möglich und derzeit nicht geplant.

    Category: SQL Ledger
    6 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  4. Wie installiere ich SQL Ledger auf einem Linux-Server?

    Wenn man die offizielle Version von sql-ledger.com installieren möchte, kann man dies über ein Skript namens setup.pl tun.

    Über verschiedene Versionsnummern trat die Problematik auf, dass der beim Setup heruntergeladene Tarball einige Verzeichnisse (spool und members) nicht beinhaltete. Diese Problematik wurde meinerseits dem Entwickler mitgeteilt und ist ab Version 3.2.4 behoben worden.

    Weiterhin bietet das SQL Ledger Network verschiedene Skripte um SQL Ledger auf einem Linuxserver zu installieren.

    Der Autor dieser FAQ verwendet aufgrund der festen Supportzyklen Ubuntu-Server und hat dafür ein entsprechendes Skript geschrieben.

    Es befindet sich unter

    https://github.com/tapwag/sqlledgerclassic_ubuntuinstaller/blob/master/ledger_installer_tapwag.sh

    und wurde unter ubuntu 14.04 bereits getestet. Tests für ubuntu Server 16.04 stehen noch aus und Feedback ist sehr willkommen.

    Category: SQL Ledger
    6 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  5. Was ist beim Import von CSV-Dateien von Kundendaten zu beachten?

    Datensätze müssen im CSV-Format vorliegen. Dies kann durch Export in einer Tabellenkalkulation (LibreOffice, Gnumeric, Excel etc.) erfolgen.

    Pflichtfelder für den Import von Kundendaten sind:

    name, street, zipcode, city

    Dabei steht name für den Firmennamen, street für die Anschrift, zipcode für die Postleitzahl und city für die Stadt des Kunden. Weiterhin kann zusätzlich ein Feld namens notes hinzugefügt werden. Diese Daten werden dann in das Feld Remarks / Bemerkungen eingetragen.

    Category: SQL Ledger
    2 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  6. Datensätze werden nicht richtig dekodiert - Was kann ich tun?
    Mit Version 3.2.1 wurde im Bereich Benutzereinstellungen (engl. Preferences) ein Optionsfeld für das Client-Encoding eingeführt. Bei den Standardeinstellungen kommt es eventuell dazu, dass Umlaute nicht richtig dekodiert und falsch angezeigt werden. Die meisten Linuxinstallationen sind mittlerweile auf UTF-8 (Unicode) umgestellt worden. Insofern ist es wichtig, dass beim Multibyte-Encoding explizit Unicode UTF-8 ausgewählt werden muss. Ebenso empfiehlt es sich, bei den Templates ebenfalls UTF-8 auszuwählen.
    Category: SQL Ledger
    2 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful


  7. Ist es möglich Bilanzen und Saldenlisten als PDF zu exportieren?

    Eine direkte Exportfunktion über einen Button, der ein PDF erzeugt ist derzeit nicht möglich.

    Ein Umweg ist, den entsprechenden Bericht über einen internen PDF-Drucker zu erzeugen und lokal abzuspeichern. Hier leistet insbesondere Mozilla Firefox sehr gute Dienste da man über einen Rechtsklick im Bericht das Kontextmenü erreicht und dann \"Aktueller Frame\" -> \"Frame drucken\" im Anschluss den PDF-Drucker sowie einen entsprechenden Dateinamen auswählen kann. (Windows 10: Print to PDF - Linux: In Datei drucken)

    Category: SQL Ledger
    1 visitor(s) thought this was helpful. Do you? Yes, it was helpful No, it was not helpful




Get your own FREE Faq today! 
Report Content ·  · Web Calendars   Online Photo Albums   Free Blogs   Free Guestbooks 
Powered by Bravenet